Der Alarmplan Gewässerschutz

Legen Sie dieses Formblatt zu Ihren Fischerei-Ausweispapieren, die Sie am Gewässer ständig bei sich führen. Wenn Sie eine Gewässerverschmutzung (unnatürliche Färbung, Geruch, Schaumbildung o.ä.) oder ein Fisch- oder Fischnährtiersterben entdecken, arbeiten Sie dieses Formblatt nacheinander ab. Wichtig sind vor allem die Beweissicherung (Wasserproben), die Meldung (Polizei) und Ihre Aussage (Zeugen). Der ausgefüllte Alarmplan wird dem Vereinsvorstand zugeleitet, damit der Verein Unterlagen für die Anfertigung eines Schadensgutachtens durch einen Sachverständigen hat.

PDF: Alarmplan Gewässerschutz